3 Replies Latest reply on Aug 18, 2017 8:19 AM by Jan-Peter Timmermann

    Umlaute werden nicht angezeigt :-)

    Jan-Peter Timmermann

      So nun muss und will ich einfach mal eine Diskussion starten.

       

      Szenario:

      Oracle Forms 11 und oder 12 auf AIX.

      NLS_LANG ist gesetzt

      In den Forms Masken werden alle Umlaute als Label oder im Menü sauber angezeigt ! kein Problem

      Das einzige Problem : Hilfe / Tastaturbelegung => da stehen keine Umlaute drin.

       

      Okay Kontrolle der frmweb.res für D und US habe ich gemacht auf System Ebene . Da stehen die Umlaute sauber drin.

       

      Idee ?

      kann das an der LANG=c liegen ? vor dem starten des WLS_FORMS ?

        • 1. Re: Umlaute werden nicht angezeigt :-)
          Volker Deringer

          Ideen habe ich nicht wirklich.

           

          Habe es aber bei mir eben getestet mit Windows 7, Forms 12

          Alles ok, Umlaute kommen sauber.

          Ich verwende aber auch frmpcweb.res / frmpcwebd.res

          bzw. kopiere die über frmweb.res / frmwebd.res drüber.

           

          NLS_LANG steht auf GERMAN_GERMANY.WE8MSWIN1252

           

          Ein Restart von WLS_FORMS reicht aus, damit nach Änderungen von NLS_LANG die Tastaturbelegung in der passenden Sprache angezeigt wird.

           

          Vielleicht hilft das ja, zumindest Nicht-Ursachen auszuschliessen ..

           

          Grüsse

           

          Volker

           

          ps.: vielleicht finde ich ja nächste Woche in Polen eine Forms-Anwendung und kann dort vergleichen ;-)

          • 2. Re: Umlaute werden nicht angezeigt :-)
            cormaco

            Hallo Jan-Peter,

             

            Das einzige Problem : Hilfe / Tastaturbelegung => da stehen keine Umlaute drin.

            Wie sieht das konkret aus? Gar keine Umlaute "Datensatz lschen"  oder kryptische Zeichen "Datensatz löschen"?

            Ist die frmweb.res UTF-8 oder ANSI-kodiert? Mein erster Verdacht wäre, dass die Datei die falsche Kodierung hat.

             

            Nachtrag:

            LANC=c könnte da tatsächlich das Problem sein, wenn die Datei in UTF-8 ist;

            https://www.gnu.org/software/gettext/manual/html_node/Locale-Names.html#Locale-Names

             

            There is also a special locale, called ‘C’. When it is used, it disables all localization: in this locale, all programs standardized by POSIX use English messages and an unspecified character encoding (often US-ASCII, but sometimes also ISO-8859-1 or UTF-8, depending on the operating system).

            • 3. Re: Umlaute werden nicht angezeigt :-)
              Jan-Peter Timmermann

              Lösung:

               

              das Betriebssystem schreibt mit UTF8

              AIX also über vi in die Datei geschaut und alle OKAY

              Dann das ganze aber mal mit einem Windows Editor geöffnet dann sah man die Fehlerhaften Zeichen.

              geändert über "windows" editor . gespeichert und siehe da es läuft.

              auf Betriebssystem Ebene konnte ich mit cat / vi / less etc. immer die Datei anschauen und es erschien richtig.

              Leider kommt Forms nicht wirklich damit zurecht.

              Das zweite Problem war das ich mich immer auf die admin/D/fmrweb.res Datei konzentriert habe. Ich hatte mal gelernt, das die Einstellung des Browsers hier steuert welche *.res genommen wird. Mein Browser ist nur auf Deutsch eingestellt.

              Leider greift er auf das Verzeichnis admin/US/fmrweb.res zu.

              Nachdem ich das gefunden hatte waren alle Probleme (Herausforderungen ) gelöst